Tag Archive | geschenke aus der küche

Mischung für Grießpudding – kleine Aufmerksamkeit für große Helfer :)

Bei so einem Umzug fallen unzählige Aufgaben an. *mit einem Gruseln zurückerinner*

Und die alte Wohnung muss vor der „Abnahme“ durch den Vermieter/neuen Besitzer natürlich ordentlich geputzt werden. „Besenrein hinterlassen“ nennt man das :)

Ihr glaubt ja gar nicht, wie viel Staub und Dreck hinter Schränken hervorkommt, wenn sie das erste Mal seit Jahren weggerückt werden … Bei mir war das jedenfalls so.

Vielleicht gehört ihr ja zu den Super-Hausfrauen, die einmal wöchentlich alle Schränke vorrücken, um dahinter Staub zu wischen, und die mindestens zweimal im Monat ihre Küche abbauen, um auch hinter den Einbauschränken nach Spinnweben zu suchen. Ich bin aber nicht so, und deshalb sind auf Salys alter Farm, als wir mit unseren Möbeln und Kartons aus dem Haus waren, noch ordentlich Staub und Krümel und auch das eine oder andere Katzenhaar zurückgeblieben.

grießpudding

Nun hab ich zum Glück ein paar besonders liebe Freundinnen ♥ – und die haben sich ganz von allein angeboten, mir beim Hausputz zu helfen! Inklusive Fenster-Putz, Heizung-Entstauben und Kellerboden aufwischen!

Mal ganz davon abgesehen, dass das Arbeiten viel mehr Spaß macht, wenn man nebenher plaudern kann – wenn nicht nur zwei, sondern gleich acht Hände beherzt zupacken, geht es eben auch viel schneller. Und die Besitzerin von Hand Nummer 9 und 10 hat uns in der Zwischenzeit zur Stärkung ein leckeres Essen mit Nachtisch gekocht!

Wie sagte eine meiner Freundinnen an diesem Tag so schön:

„Freundschaft bedeutet nicht nur, dass man miteinander abhängt. Sondern in erster Linie, dass man einander hilft und füreinander da ist.“

Als klitzekleines Dankeschön für die große Hilfe meiner Freundinnen habe ich für jede eine Tüte mit kleinen Aufmerksamkeiten gefüllt. Alle selbst gemacht, mit viiiiiiiiiiiiiiel Liebe!

grpudding4

Unter anderem enthält diese Tüte kleine Flaschen mit einer Mischung für Grießpudding – eine total niedliche Geschenk-Idee, die ich bei der Casa di Falcone gesehen und nachgemacht habe :) Und die ich jetzt hier mit euch teilen will.

Die Mischung passt genau in eine 150ml-Flasche, wie ihr sie z.B. auch bei www.flaschenbauer.de bestellen könnt. (Ich bestelle dort und bin sehr zufrieden!)

In die Flasche gehören:

  • 60 Gramm Weichweizengrieß
  • 30 Gramm Zucker
  • ein Päckchen Vanille-Zucker
  • eine Prise Salz

(Diese Menge ist auf einen halben Liter Milch abgestimmt.)

Die Zutaten miteinander vermischen und in die Flasche füllen. Die Flasche dann mit einem hübschen Etikett verzieren – das macht den Pudding gleich viel, viel leckerer! Ehrlich!

grießpudding2

Ich entwerfe dafür etwas am PC, drucke es auf ganz normales Papier aus und nach dem Ausschneiden klebe ich die Etiketten mit doppelseitigem Klebeband auf die Flaschen.

Noch eine Anleitung ausdrucken und an den Flaschenhals binden.

Anleitung:

Noch ein Ei und 500 ml Milch hinzufügen.

Das Ei trennen und das Eiweiß steif schlagen. Das Eigelb mit 2 EL Milch verrühren. Die restliche Milch zum Kochen bringen, vom Herd nehmen. Das Puddingpulver unter Rühren zugeben, dann noch mal kurz aufkochen lassen. Das Eigelb langsam unter die heiße Grießmasse rühren, zum Schluss noch den Eischnee unterheben. Den Pudding sofort in mit kaltem Wasser ausgespülte Förmchen füllen. Kalt oder warm genießen!

grießpudding3

Natürlich habe ich das Rezept vorher selbst ausprobiert, siehe Foto ganz oben – der Pudding ist wirklich sehr lecker! Ich habe ihn in mehrere kleine Glasförmchen gefüllt und dann, nach dem Erkalten, gestürzt. Noch ein Löffelchen Sauce drüber, und schon hat man einen Nachtisch!  Oder eine Schleckerei für zwischendurch ;)

Für die Erwachsenen empfehle ich gesüßten Rum (mit eingelegtem Kandis-Zucker) als Topping … das passt sehr gut!

Eigentlich hab ich den Kandiszucker ja für die Winter-Tee-Zeit in den Rum eingelegt, damit der Tee nach einem Winterspaziergang doppelt so gut schmeckt – aber er ist auch für das Verfeinern von Pudding geeignet. *schleck*

rumkandis